letzte Änderung: 22.03.07; 17:57:07.
KW
oder Bilder aus Königs Wusterhausen
        

Donnerstag, 22. März 2007

Draculas Schloss unterm Hammer

Schöner Henkel
5:56:44 PM    comment []

Samstag, 17. Februar 2007

Kunstspaziergänge mussten heute ausfallen.
War nicht so schlimm, wir hatten ja Besuch von einem Knetkünstler.

Knetkünstler
7:47:35 PM    comment []

Mittwoch, 27. Dezember 2006

Saatfrüchte

Hausfassade in der Käthe-Kollwitz-Straße in Königs Wusterhausen

Gebackenes Brot (ist) schmackhaft und sättigend für einen Tag; aber Mehl kann man nicht säen, und die Saatfrüche sollen nicht vermahlen werden.
(Johann Wolfgang Goethe in Wilhelm Meisters Lehrjahre)
Zu Beginn des Ersten Weltkriegs meldete sich Käthe Kollwitz Sohn Peter voller Begeisterung freiwillig an die Front. Er fiel bei Dixmuiden in Flandern. Nach diesem „schwersten Schlag meines Lebens“ nahm die Künstlerin ihren Kampf gegen den Krieg in Wort und Bild auf. Als der Schriftsteller Richard Dehmel noch im Oktober 1918 ein Durchhalten von der Bevölkerung forderte, widersprach Käthe Kollwitz, die man 1917 anläßlich ihres 50. Geburtstages mit zahlreichen Ausstellungen geehrt hatte, im „Vorwärts“ mit den Worten: Es ist genug gestorben! Keiner darf mehr fallen. Ich berufe mich gegen Richard Dehmel auf einen Größeren, welcher sagt: Saatfrüchte sollen nicht vermahlen werden.


10:15:27 AM    comment []

Montag, 4. Dezember 2006

Kreismühlenbetrieb

Was soll's, die Mühle wurde erstmals 1366 urkundlich erwähnt und der Müller ist schon lange tot.

Grab des Mühlenmeisters
Neben dem Schloß war die Mühle eines der ältesten Bauwerke in Königs Wusterhausen. 1366 wurde sie erstmals erwähnt. Zum Mühlengrundstück zählten viele Ländereien. Auch auf dem Mühlenberg, dem jetzigen Funkerberg, stand eine Windmühle, die 1865 abgerissen und an den Mühlenbesitzer Zacharias nach Teupitz verkauft wurde.
Die Brücke am Nottefließ durfte vor rund 280 Jahren niemand passieren, ohne dafür ein Brückengeld an den jeweiligen Erbmüller zu zahlen. Der war im Besitz der königlichen Vollmacht, war aber gleichzeitig dazu verpflichtet, die Brückenanlagen instand zu halten.
(mehr hier von R. Kugel in der Berliner Zeitung)

6:40:35 PM    comment []

Freitag, 17. November 2006

Zufällige Begegnung auf der Zugbrücke über den Nottekanal in Königs Wusterhausen

Maskierte Ratte
7:17:29 PM    comment []

Dienstag, 15. August 2006

Kleine Wasserlinse

Entengrütze

Entengrütze in den Kochtopf

Die neue Frühstücksidee kommt aus Holland: Entengrütze aufs Butterbrötchen. Gärtner aus den Niederlanden testen zur Zeit, wie Entengrütze als neues Gemüse beim Verbraucher ankommt. Es ist eigentlich erstaunlich, dass sie erst jetzt auf diese Idee verfallen, denn bei Wasserlinsen - so nennen Botaniker die Entengrütze - ist die Nährstoffkombination viel günstiger als bei allen anderen bekannten Nutzpflanzen.

Schwäne

The charms of duckweed


8:06:51 PM    comment []

Sonntag, 18. Juni 2006

Neu aus Gabis Werkstatt:

Fächer
6:25:49 PM    comment []

© Copyright 2007 Türschmann.
 
March 2007
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Feb   Apr

KW

Subscribe to "KW" in Radio UserLand. Click to see the XML version of this web page. Click here to send an email to the editor of this weblog.


www.flickr.com