letzte Änderung: 01.06.05; 19:31:21.
Kunstspaziergänge
Spaziergänge in Berlin und Umgebung
        

Dienstag, 10. Mai 2005

Hans Bellmer Die Spiele der Puppe bei Brusberg

Galerist Brusberg in seiner Kurzinfo zur Ausstellung:

Anfang 1962 besuchte ich Hans Bellmer zum ersten Mal. Er, der bei den Liebhabern und Sammlern des Surrealismus schon längst einen großen Namen hatte, wohnte und arbeitete mit seiner Frau Unica Zürn (schöner Link zur wahren Anagrammatin bei ronsens) dennoch unter erbärmlichen Verhältnissen: in einer winzigen, fast lichtlosen Wohnung in der Pariser Rue Mouffetard.
Bellmer hatte soeben die Arbeit an einem seiner druckgrafischen Hauptwerke abgeschlossen: die 10 Kupferstiche "à Sade". Inhaltlich für die damaligen Verhältnisse schockierend, formal von großer Kraft und Kühnheit. Die in klassischer Manier schwarz auf hellem Bütten gedruckte Suite der Normalausgabe kaufte ich sofort.
Dann legte mir Hans Bellmer die "Edition de luxe" vor. Nach der nahezu klinischen Kälte und erbarmungslosen Schamlosigkeit der einfarbigen Drucke nunmehr Verzauberung durch Farbe jeweils zwei Platten in wechselnden Farben übereinander gedruckt. Die Metamorphose aggressiver Sexualität ins Poetische, wundersame Verknüpfung von Trieb und Traum, von Gewalt und Schönheit. Nun ja, das Geheimnis der Kunst ...


8:18:55 PM    comment []

© Copyright 2005 Türschmann.
 
May 2005
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Apr   Jun


Subscribe to "Kunstspaziergänge" in Radio UserLand. Click to see the XML version of this web page. Click here to send an email to the editor of this weblog.